Aktuelles

Autohof Bad Rappenau Nord nimmt Elektrotankstelle in Betrieb

Bad Rappenau Eine Schnellladestationen für Elektroautos steht ab sofort auf dem Autohof 24 in Bonfeld zur Verfügung.

Mehr als 15 S-Modelle der amerikanischen Elektroauto-Marke Tesla aus ganz Deutschland haben sich kürzlich auf dem Autohof 24 in Bonfeld getroffen. Sie hatten sich in einem Internet-Forum zu einer Ladeparty verabredet, sagte Andrea Kamm aus Ludwigshafen und lachte. "Eigentlich ja zu einer inoffiziellen Eröffnung", fügte sie hinzu.

Mehr als 15 S-Modelle der amerikanischen Elektroauto-Marke Tesla aus ganz Deutschland haben sich kürzlich auf dem Autohof 24 in Bonfeld getroffen.

 

Sie hatten sich in einem Internet-Forum zu einer Ladeparty verabredet, sagte Andrea Kamm aus Ludwigshafen und lachte. "Eigentlich ja zu einer inoffiziellen Eröffnung", fügte sie hinzu.

Reichweite

Auf dem Autohof gibt es seit kurzem eine Hochleistungs-Stromtankstelle mit acht Zapfsäulen für genau diese Elektroautos. Die Ladestelle ist eine von vier Schnellladestationen in Deutschland, zehn weitere sind über das übrige Europa verteilt.

Dies sei durchaus ausreichend, fand Gerd Schauer aus Esslingen. Schließlich reiche eine Ladung für eine Strecke bis zu 480 Kilometer. Wobei weitere Stationen natürlich wünschenswert seien, erklärte er.

Dass die Station nicht nur für Tesla-S-Fahrer, sondern auch für die Region ein Gewinn sein kann, davon ist Autohof-Betreiber Kay Nekolny überzeugt. Da es sich um die einzige Station in der Region handele, sei sie so etwas wie ein Knoten-, Treff- oder Stützpunkt für Tesla-Fahrer. Und auch, wenn die Ladezeit gerade einmal 20 bis 30 Minuten betrage, schauten sich die Fahrer um, tränken einen Kaffee oder blieben sogar über Nacht.

Aufwertung

Damit könne die Einrichtung auf dem Autohof eine Aufwertung für die Region bedeuten, zur Zwischenstation mit Übernachtung werden und damit mehr Besucher nach Rappenau bringen. Fahrerin Andrea Kamm unterstrich dies: "Wir machen das öfter mal, dass wir einfach dort über Nacht bleiben, wo wir das Auto aufladen, und uns die Gegend anschauen."

Hintergrund: Schnellladestationen  

Das Unternehmen Tesla Motors will bis Ende 2014 ein Netz aus Schnellladestationen für seine Elektroautos in Deutschland aufbauen. Es sollen 40 bis 50 Stationen werden, die Autos anderer Hersteller allerdings nicht benutzen können.



Zurück

Aktuelles


Hundefreundliches Reisen mit Beneful

Pünktlich zur Hauptferienzeit hat Purina mit seiner Hundefuttermarke Beneful gemeinsam mit der Vereinigung Deutscher Autohöfe eine unglaubliche Aktion ins Leben gerufen. Bis Mitte September wird insgesamt an 40 ausgewählten Autohöfen ein Spieleparcours aufgebaut

 

Weiterlesen …


24-Autohof Homberg/Efze - Gottes Segen für "moderne Nomaden"

Remsfeld. Pächter und Investor war daran gelegen, für ihren neu eröffneten Autohof an der A7 in Remsfeld den Segen Gottes zu empfangen. Und so nahmen die angereiste Geschäftsleitung, Vertreter der Wirtschaft sowie des politischen Lebens an einer von Ortspfarrer Heinz Hohaus und seinem katholischen Kollegen Stefan Ott gestalteten ökumenischen Segensfeier teil. In seiner Ansprache betonte Hohaus, dass Gott Herr sei über die ganze Welt uns alle Bereiche des Lebens. Es gebe keine Trennung zwischen heiligen Bezirken und weltlichem Alltag. So würden die Geistlichen auch keine steinerne Hülle, sondern die Pächterfamilie, die Mitarbeiter und Investoren segnen, auf dass der Autohof in der Bindung an Gott ein einladendes, offenes und gastfreundliches Gebäude sein möge, in dem die Gäste, die „modernen Nomaden“, Freude und Zufriedenheit erfahren mögen. Mit einem Wort: Ein Gebäude, in dem ein guter Geist Raum hat.


Verkehrsminister Hermann begeistert vom 24-Autohof mit Best Western Hotel

Der Minister für Verkehr und Infrastruktur von Baden-Württemberg, Winfried Hermann, besuchte am Montag, den 11. August, den Autohof Bad Rappenau an der stark befahrenen Europamagistrale A6. Anlass war ein Pilotprojekt, dass das Land Baden-Württemberg mit der 24-Autohof-Gruppe durchgeführt hat.

Weiterlesen …


Tobias Arnold ist der 24-WM-Tippkönig!

Als wahrer Fußballexperte entpuppte sich Tobias Arnold aus Wenzenbach, Bayern. Mit einer unwahrscheinlichen Quote gewann er das Tippspiel-Brasil, dass die 24-Autobahn-Raststätten anlässlich der Fußballweltmeisterschaft veranstaltet haben. Tobias freut sich schon...

Weiterlesen …


Der 24-Autohof Mühldorf ist eröffnet

Seit Freitagfrüh, 1. August, haben Restaurants, Shop und Tankstelle geöffnet. Viele waren neugierig und schauten beim neuen 24-Autohof Mühldorf vorbei

Weiterlesen …


24-Autohof Mühldorf eröffnet mit schnellster SUPERCHARGER-Station der Welt - Probefahrten mit TESLA am Samstag

Mühldorf/Regensburg, 31. Juli 2014 – Ab Freitag sind Restaurants, Shop und Tankstelle des neuen 24-Autohofs Mühldorf an der Kreuzung der A94 (Ausfahrt Mühldorf-Nord) und der B299 geöffnet.

Weiterlesen …


24-Agip-Autohof Knüllwald an der A7 Ausfahrt Homberg/Efze ist eröffnet

Seit Montag, den 3. Februar ist der Streckenzug der A7 zwischen Kassel und Fulda um eine Top-Rastanlage reicher. Betreiber Ralf Hoppe, erfahrener Gastronom und Kaufmann, erstmals aber auf einem Autohof tätig und sein Team durften gleich am ersten Tag unerwartet viele Gäste begrüßen. 

Weiterlesen …


24-Autohöfe Beste Autohof-Kette Deutschlands 2014

Regensburg, 06. Juni 2014 – Die Firma 24-Autobahn-Raststätten GmbH mit Sitz in Regensburg kann schon wieder ausgiebig jubeln. Am Donnerstag, 05.Juni 2014 fand in Stuttgart im Rahmen einer festlichen Galaveranstaltung die Preisverleihung zur Wahl der Besten Marken 2014 statt. 


Startschuss zum zwölften 24-Autohof

Mit dem offiziellen Spatenstich am 22.02.2014 gab die 24-Autohof-Gruppe den Startschuss zum zwölften 24-Autohof an der A14 Anschlussstelle Halle-Tornau (AS16)

Weiterlesen …


24 eröffnet mit der AGIP auf der A7 den zehnten Autohof

Regensburg/Homberg (Efze) im Februar 2014 – Anfang Februar hat an der A7 zwischen Kassel und Fulda, Ausfahrt Homberg (Efze) der zehnte 24-Autohof eröffnet. Partner ist die Agip.

Weiterlesen …