Aktuelles

Leser- und Expertenwahl BESTER AUTOHOF 2019

Im Februar startet eine neue Leser- und Expertenwahl BESTER AUTOHOF 2019. Ausgezeichnet und prämiert werden die besten Autohöfe Deutschlands in sechs Kategorien. Die Bewertungen kommen von den Lesern der Publikationen AUTOHOF GUIDE und UNTERWEGS sowie durch Geschäfts- und Urlaubsreisende die auf Autohöfen Ihre Rast und eine Pause einlegen.

Die Organisatoren, setzen bei der Wahl auf die wohl hochkarätigste Jury, die man sich denken kann: auf die Gäste und Besucher von Autohöfen! Also auf alle Kraftfahrer, die Zeit auf dem Autohof verbringen. Mit BESTER AUTOHOF wird das Engagement der Autohöfe ausgezeichnet, die sich 24 Stunden rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr um das Wohl der Reisenden bemühen.

Die Jury weiß am besten, wo es gute Restaurants, Bistros, leckere Speisen, schöne Terrassen, nettes, freundliches und motiviertes Personal und einen sympathischen Service gibt. Wo finden Besucher verkehrssichere Parkplätze und saubere Sanitäranlagen? Wo werden empfehlenswerte Leistungen und Services geboten? Welcher Autohof gefällt besonders und last but not least mit welchen Autohöfen verbinden die Gäste und Besucher schöne Erinnerungen?

Über 200 Autohöfe stehen bei der Leser- und Expertenwahl zur Auswahl. Nominiert wurden die Autohöfe in Deutschland von einem unabhängigen Nominierungskomitee. Zur Wahl stehen die Autohöfe, die in Deutschland an der Autobahn mit einem Autobahnschild ausgeschildert sind, relevant für den Markt sind und ihre Eröffnung vor dem 15. Februar 2019 hatten. Nach dem Start der Leserwahl können keine Autohöfe mehr aufgenommen oder gestrichen werden. Bewertet werden die persönlichen Erfahrungen. Sechs Kategorien je Autohof werden dabei bewertet:

  1. Sicher Parken: Hier gibt es saubere und übersichtliche Parkplätze, gute Beleuchtung oder eine
    Videoüberwachung. Auch nachts fühlt sich der Gast hier sicher.
  2. Gastronomie: Hier stimmen Qualität, Preis und Leistung. Das Essen schmeckt lecker. Gute
    Dienstleistung und eine Auswahl an Speisen im Bistro und Restaurant.
  3. Service: Hier wird der Besucher zuvorkommend bedient. Das Personal ist freundlich und bietet
    einen netten Service oder eine helfende Hand.
  4. Familie: Hier sind Kinder willkommen. Kinderspeisekarte, Spielplatz oder Spielecke werden
    angeboten. Der Kinderbereich ist sauber und sicher.
  5. Wohnmobil: Hier ist der Urlauber und Reisemobilist ein gern gesehener Gast. Im Reisemobil
    übernachtet man ruhig und sicher in der Nähe des Restaurants.
  6. Innovation: Hier werden Ideen realisiert wie Sicherheitsparkplätze, Anschlüsse für Kühlfahrzeuge,
    E-Mobilität, Wasserstoff-Tankstellen oder Erd- und Autogas.

Die Abstimmung und Teilnahme an der Wahl ist vom 15. Februar bis 15. Juli 2019 möglich und erfolgt unter der Web-Adresse https://leserwahl.autohof-guide.de. Dort sind alle zur Wahl stehenden Autohöfe aufgelistet. Die Sortierung der Autohöfe erfolgt über die Nummer der Autobahn. Die Sortierung beginnt mit der A1 und dem Autohof Hamburg-Moorflet und endet auf der B213 und dem 24-Total Express Autohof Cloppenburg.

Die Wahl BESTER AUTOHOF wird durch namhafte Partner unterstützt, die gemeinsam mit AUTOHOF GUIDE und UNTERWEGS das Engagement und die Servicebereitschaft der Autohöfe in Deutschland herausstellen.

Hierzu zählen AllRide, eine Handelsmarke der Tollkühn Shoppartner GmbH, das Deutsche Caravaning Institut als Kompetenzzentrum für Industrie, Handel, Fachmedien und Verbraucher, SAF-HOLLAND, ein börsennotiertes Zulieferunternehmen für die Lkw- und Trailer-Industrie, SONAX, einer der führenden Anbieter von Autopflegeprodukten in Deutschland und Österreich, TRUCK-WASH.COM, die kostenlose Plattform von tausenden Waschanlagen-Standorten für Lkw und Busse weltweit sowie die Vereinigung Deutscher Autohöfe e.V. (VEDA) als freiwilliger Interessenverband von Autohofbetreibern.

Bildcredit: HUSS-VERLAG
Text- und Bildmaterial stehen auf der HUSS-Presseseite unter www.huss-verlag.de.



Zurück

Aktuelles


Wanderausstellung „7:1 Triumph & Tragödie“ dockt an der IAA an

Beste Unterhaltung, wunderschöne Erinnerungen und viele neue Blickwinkel sind garantiert. Die Wanderausstellung „7:1 Triumph & Tragödie“ dockt zwischen Juni und September auf zehn „24“-Autohöfen sowie der IAA (Internationale Automobil-Ausstellung) an. Von Dienstag, den 15. September 2015 bis Sonntag, den 27. September 2015 ist sie auf der IAA zu sehen. Dabei wird die FIFA WM Brasil 2014, in Brasilien mit „Copa do Mundo“ bezeichnet, in noch nie dagewesenen Blickwinkeln aufbereitet. Man erfährt mehr Hintergründiges und es geht um grenzenlose Emotionen, ausgeprägte Schadenfreude und viele Details, die selbst den Fußballfachmann oder die Fußballfachfrau erstaunen lassen. Selbst für Nichtfußballinteressierte ist die Ausstellung aufgrund ihrer vielfältigen Ausrichtung sehr interessant. Das Angebot ist kostenlos.

Weiterlesen …


24 zum 9. Mal in Folge "Beste Autohofkette"

Bereits zum 19. Mal kürten die Leser von lastauto omnibus, trans aktuell und FERNFAHRER die besten Nutzfahrzeuge und „Die besten Marken". In insgesamt 23 Kategorien gaben die Leser ihr Urteil zu den Marken ab, deren Produkte sie überzeugen. Insgesamt beteiligten sich 8.430 hoch affine Leser an der Wahl, die mit Unterstützung der Sachverständigenorganisation DEKRA durchgeführt wurde.

Weiterlesen …


König Fußball macht Rast an der Autobahn

BAD RAPPENAU - Die Ausstellung mit dem Titel "7:1 Triumph & Tragödie" ist bis Dienstag am 24-Autohof Nord im Bad Rappenauer Gewerbegebiet Buchäcker zu sehen. 

 

Weiterlesen …


7:1 - Triumph & Tragödie

Wanderausstellung auf zehn 24-Autohöfen in der Sommerreisezeit

Gesucht werden: Lkw-Fahrer mit Fahrzeug, die den großen Trailer der Wanderausstellung immer mittwochs versetzen, also von einem Autohof zum anderen bringen. Die Streckenlänge liegt im Schnitt bei  200-250km.

Wir suchen Dich! Werde der offizielle Fahrer unserer WM-Wanderausstellung 7:1!

 

Weiterlesen …


Autohöfe sind die Effizienzstandorte der Elektromobilität

Die Autohöfe besitzen durch die TESLA-Supercharger-Stationen eine klare Vorreiterrolle bei der Elektromobilität. Dies ist auch logisch, da die Autohöfe sowohl von der Autobahn aus beiden Richtungen als auch durch die Lage an der Autobahnausfahrt von dem regionalen Umfeld angefahren werden können. Das fehlende Netz von Elektrostationen ist der wesentliche Grund für die andauernde Flaute bei den Zuwachsraten für Elektromobile. Über die Autohöfe lässt sich das Manko am schnellsten beheben, wo bleibt deshalb der Schulterschluss von Politik und mittelständischen Autohöfen?

Weiterlesen …


24-Autohof Wernberg-Köblitz unter neuer Führung und mit neuem Konzept

Seit Oktober läuft der 24-Autohof Wernberg-Köblitz unter neuer Führung. Nachdem aus Altersgründen nach 15 Jahren ein Pächterwechsel anstand, führt nun das erfahrene Raststätten-Pächter Ehepaar, Christine und Hermann Zahner den beliebten und bekannten Treffpunkt weiter.

Weiterlesen …


24-Autohöfe haben Grund zu feiern

Acht Mal zur Beste Marke Deutschlands gewählt und Eröffnung des 10. Autohofs

Nach dem achten Titel in Folge und nach der Eröffnung des zehnten Autohofs in Homberg-Efze an der A7 nahmen dies die Protagonisten des erfolgreichen Autobahnversorgers zum Anlass, dies gebührend zu feiern. 

Weiterlesen …


Staatssekretär Eck spricht zur Verkehrsversorgung Klartext

„Die privaten Autohöfe haben ein unschlagbares PPP-Modell, Private Unternehmer investieren und belasten dadurch nicht die Steuerzahler. Weiterhin schaffen Autohöfe hunderte von Lkw-Parkplätzen, trotz eklatanter Parkplatz-Not, sprach Staatssekretär Eck auf dem neuen 24-„Fresh“-Autohof Mühldorf bei München.  Und noch jemand profitiert von den Autohöfen, die Autobahnnutzer sind zufrieden aufgrund der günstigen Preise unterwegs“, so Herbert Quabach, Geschäftsführer der Vereinigung Deutscher Autohöfe.

Weiterlesen …


Formel 1 Rennfahrer Heinz-Harald Frentzen am 24-Autohof Neuberg (Frankfurt/Hanau) zur TESLA Eröffnung

Prominente Gäste tummelten sich bei der neuesten TESLA Station letzte Woche in Neuberg im 24-Autohof direkt an der Autobahnausfahrt Langenselbold-West der Autobahn A45.

Weiterlesen …