Aktuelles

Ruscheinsky zum Ehrenpräsident des Bundesverbandes VEDA gewählt

Galaabend in Salzburg Schloss Leopoldskron mit 150 Gästen

Es war eine wahrlich traumhaft schöne Kulisse, 150 geladene Gäste versammelten sich zum Sonnenuntergang im Park des Schlosses Leopoldskron direkt am See mit Blick auf das majestätische Alpenpanorama des Steinernen Meeres. Die Vereinigung deutscher Autohöfe (VEDA) hat in Salzburg zur alljährlichen Jahrestagung geladen. Ein Höhepunkt war die Verleihung des Titels Ehrenpräsident an Alexander Ruscheinsky.

Über der Veranstaltung lag aber der große Schatten von „Toni“ Strohofer. Am gleichen Tag wurde bekannt, dass das Ehrenmitglied der VEDA tags zuvor verstorben war. Strohofer war 1993 zusammen mit Ruscheinsky in der kleinen Gründungsgruppe der VEDA. Seitdem waren sie enge Freunde und die Trendsetter der prosperierenden Branche.

Dr. Koniarski, bis jetzt einziger Ehrenpräsident der VEDA, hielt die Laudatio auf den scheidenden VEDA-Präsidenten und nun ebenfalls zum Ehrenpräsidenten gewählten Ruscheinsky: „Alexander Ruscheinsky prägt seit Gründung der VEDA unseren Branchenverband. Als Mitglied der Gründungsversammlung im März 1993, als Beirat und Verkehrspolitischer Sprecher, Vorstand und einstimmig gewählter Präsident der VEDA führte er die VEDA mit hohem Engagement zum heutigen Erfolg. Die Beschilderung der Autohöfe an der Autobahn, ein zweites Hinweisschild, die Einführung der Premiumparkplätze und die politische Anerkennung der Autohöfe als integraler Bestandteil der Verkehrsinfrastruktur wurden unter seiner Führung durchgesetzt. Für seine herausragenden Leistungen dankt die VEDA Herrn Alexander Ruscheinsky mit diesem Ehrentitel.“ Anschließend spielte Koniarski auf dem Flügel des Schlosses „Let it be“ von den Beatles.

Über Initiativen von Ruscheinsky wurden an deutschen Autobahnen mehr als 4.000 dringend benötigte Lkw-Abstellflächen geschaffen, was zum einen ein wesentlicher Beitrag für die Sicherheit und Leichtigkeit des Verkehrs, als auch einen volkswirtschaftlichen Vorteil von gut 300 Millionen Euro darstellt. In bundesweite Schlagzeilen und nachhaltige Beachtung führte Ruscheinsky die Autohöfe in der Sommerreisezeit 2013 mit einem Marketinggag „Wer die Toilette eines Autohofes benutzt erhält 20 Cent mehr rückvergütet als er am Automaten einzahlt“. Dies löste die Phantasie selbst konservativster Redakteure zu deftigen Schlagzeilen aus. Seitdem ist das gute Preis-/Leistungsangebot der Autohöfe zu den Ferienzeiten im Fokus der Medien.

Laudatio: Dr. Koniarski untermalt Veranstaltung mit Songs am Flügel

VEDA-Team: v.l. Geschäftsführer Herbert Quabach, neuer Präsident Johannes Witt,
neuer Ehrenpräsident Alexander Ruscheinsky, bestehender Ehrenpräsident Dr. Lothar Koniarski

Ehrenpräsident, Vorstände und Geschäftsführer gut gelaunt im Schlossgarten

Die VEDA-Führung begrüßt die Gäste

Über 150 Gäste auf der Gala im Schloss Leopoldskron

Beste Stimmung bei den Gästen

Abenddinner im Festsaal

 



Zurück

Aktuelles


24-Autohöfe haben Grund zu feiern

Acht Mal zur Beste Marke Deutschlands gewählt und Eröffnung des 10. Autohofs

Nach dem achten Titel in Folge und nach der Eröffnung des zehnten Autohofs in Homberg-Efze an der A7 nahmen dies die Protagonisten des erfolgreichen Autobahnversorgers zum Anlass, dies gebührend zu feiern. 

Weiterlesen …


Staatssekretär Eck spricht zur Verkehrsversorgung Klartext

„Die privaten Autohöfe haben ein unschlagbares PPP-Modell, Private Unternehmer investieren und belasten dadurch nicht die Steuerzahler. Weiterhin schaffen Autohöfe hunderte von Lkw-Parkplätzen, trotz eklatanter Parkplatz-Not, sprach Staatssekretär Eck auf dem neuen 24-„Fresh“-Autohof Mühldorf bei München.  Und noch jemand profitiert von den Autohöfen, die Autobahnnutzer sind zufrieden aufgrund der günstigen Preise unterwegs“, so Herbert Quabach, Geschäftsführer der Vereinigung Deutscher Autohöfe.

Weiterlesen …


Formel 1 Rennfahrer Heinz-Harald Frentzen am 24-Autohof Neuberg (Frankfurt/Hanau) zur TESLA Eröffnung

Prominente Gäste tummelten sich bei der neuesten TESLA Station letzte Woche in Neuberg im 24-Autohof direkt an der Autobahnausfahrt Langenselbold-West der Autobahn A45.

Weiterlesen …


Hundefreundliches Reisen mit Beneful

Pünktlich zur Hauptferienzeit hat Purina mit seiner Hundefuttermarke Beneful gemeinsam mit der Vereinigung Deutscher Autohöfe eine unglaubliche Aktion ins Leben gerufen. Bis Mitte September wird insgesamt an 40 ausgewählten Autohöfen ein Spieleparcours aufgebaut

 

Weiterlesen …


24-Autohof Homberg/Efze - Gottes Segen für "moderne Nomaden"

Remsfeld. Pächter und Investor war daran gelegen, für ihren neu eröffneten Autohof an der A7 in Remsfeld den Segen Gottes zu empfangen. Und so nahmen die angereiste Geschäftsleitung, Vertreter der Wirtschaft sowie des politischen Lebens an einer von Ortspfarrer Heinz Hohaus und seinem katholischen Kollegen Stefan Ott gestalteten ökumenischen Segensfeier teil. In seiner Ansprache betonte Hohaus, dass Gott Herr sei über die ganze Welt uns alle Bereiche des Lebens. Es gebe keine Trennung zwischen heiligen Bezirken und weltlichem Alltag. So würden die Geistlichen auch keine steinerne Hülle, sondern die Pächterfamilie, die Mitarbeiter und Investoren segnen, auf dass der Autohof in der Bindung an Gott ein einladendes, offenes und gastfreundliches Gebäude sein möge, in dem die Gäste, die „modernen Nomaden“, Freude und Zufriedenheit erfahren mögen. Mit einem Wort: Ein Gebäude, in dem ein guter Geist Raum hat.


Verkehrsminister Hermann begeistert vom 24-Autohof mit Best Western Hotel

Der Minister für Verkehr und Infrastruktur von Baden-Württemberg, Winfried Hermann, besuchte am Montag, den 11. August, den Autohof Bad Rappenau an der stark befahrenen Europamagistrale A6. Anlass war ein Pilotprojekt, dass das Land Baden-Württemberg mit der 24-Autohof-Gruppe durchgeführt hat.

Weiterlesen …


Tobias Arnold ist der 24-WM-Tippkönig!

Als wahrer Fußballexperte entpuppte sich Tobias Arnold aus Wenzenbach, Bayern. Mit einer unwahrscheinlichen Quote gewann er das Tippspiel-Brasil, dass die 24-Autobahn-Raststätten anlässlich der Fußballweltmeisterschaft veranstaltet haben. Tobias freut sich schon...

Weiterlesen …


Der 24-Autohof Mühldorf ist eröffnet

Seit Freitagfrüh, 1. August, haben Restaurants, Shop und Tankstelle geöffnet. Viele waren neugierig und schauten beim neuen 24-Autohof Mühldorf vorbei

Weiterlesen …


24-Autohof Mühldorf eröffnet mit schnellster SUPERCHARGER-Station der Welt - Probefahrten mit TESLA am Samstag

Mühldorf/Regensburg, 31. Juli 2014 – Ab Freitag sind Restaurants, Shop und Tankstelle des neuen 24-Autohofs Mühldorf an der Kreuzung der A94 (Ausfahrt Mühldorf-Nord) und der B299 geöffnet.

Weiterlesen …


24-Agip-Autohof Knüllwald an der A7 Ausfahrt Homberg/Efze ist eröffnet

Seit Montag, den 3. Februar ist der Streckenzug der A7 zwischen Kassel und Fulda um eine Top-Rastanlage reicher. Betreiber Ralf Hoppe, erfahrener Gastronom und Kaufmann, erstmals aber auf einem Autohof tätig und sein Team durften gleich am ersten Tag unerwartet viele Gäste begrüßen. 

Weiterlesen …